Ich kann das nicht … – Doch, du kannst!

Das hab ich noch nie gemacht …
Ich kann das nicht …
Ich bin nicht gut genug …
Ich kann nicht verkaufen …
Ich bin kein Sportler …
Ich bin schüchtern …

Glaubenssätze sind wichtig für unser Leben. Doch sie können uns auch mächtig das Leben schwer machen.

Sicher fallen dir noch eine Menge weitere einschränkende Glaubenssätze ein. Wenn du feststellst, dass es einen oder mehrere davon in deinem Leben gibt und sie dich eher behindern, als dass sie dir nutzen, vielleicht ist es dann an der Zeit, sie zu entdecken, zu enttarnen und anschließend zu ändern. 

Mein heutiger Coachingtipp für dich lautet also: Begib dich auf Entdeckungsreise. Welche Glaubenssätze behindern dich? Schreib sie auf! Sei ehrlich zu dir selbst! Welche Gedanken blockieren dich? Mach eine Bestandsanalyse! Ich wette, du findest mindestens zehn solcher Glaubenssätze.

Es gibt verschiedene Ansätze, um Glaubenssätze und Blockaden zu lösen. Dieser Tipp heute ist die einfachste Version.

Nachdem du jeden dieser Glaubenssätze notiert hast, formuliere sie positiv um.

Zum Beispiel

Aus „Ich kann das nicht.“ wird „Ich hab das noch nie gemacht und freu mich drauf, es zu lernen.“

Oder aus „Ich bin schüchtern.“ wird „Ich bin ein ruhiger Mensch und darf das auch sein. Trotzdem bin ich offen für neue Beziehungen und Menschen.“

Diese Umformulierungen sorgen für eine andere Grundhaltung zu den Herausforderungen und Annahmen. Von der stressbesetzten Ablehnung hin zu positiv gestimmter Neugier.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Das könnte dich auch interessieren:

Acht wertvolle Tipps, wie du dich selbst glücklich machst.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

informiert bleiben

Du willst informiert bleiben und Neuigkeiten auf keinen Fall verpassen? Dann abonniere jetzt meinen Newsletter.